Willkommen im August

Das wahre und sichtbare Glück des Lebens liegt nicht außerhalb, sondern in uns.

– Johann Peter Hebel

 

Hallo August. Schon komisch, bei August muss ich irgendwie immer an Augustus denken und an meinen doch schon etwas länger zurückliegenden Lateinunterricht. An die endlos wirkenden Übersetzungen, die man bei jeder Klassenarbeit vorgelegt bekommen hatte, an Julius und Brutus und wie sie nicht alle hießen. Weg mit dem Gedanken und wieder her zum August – dem traditionellen Sommermonat. Wenn mich jemand fragt in welchem Monat Sommer sei, dann würde ich immer August antworten. Vielleicht weil im Süden Deutschlands schon immer erst im August die Sommerferien waren und man sich das als Kind so gemerkt hat. Der Monat ist für mich der Inbegriff des Dufts von Sonnenmilch, klebrigen Fingern vom Eis essen und den Bastmatten, auf denen man früher im Freibad lag (macht man das heute noch?). Die Gedanken fahren bei mir direkt Achterbahn, denn sobald Freibad in meinem Kopf ist, rieche ich schon förmlich das Chlorwasser und höre Kinderkreischen. Herrlich. Vielleicht sollte ich im August einfach mal wieder ins Freibad gehen und diese Erinnerungen lebendig werden lassen.

 

Das steht zwar bisher noch nicht auf dem Plan, dafür aber allerhand anderer toller Aktionen, wenn ich so in meinen Kalender schaue:

  • die August-Happy Challenge für mehr Dankbarkeit im Alltag
  • ein Open-Air Musical
  • den ein oder anderen Grillabend
  • ein Polterabend von Freunden
  • ein Sommerfest ganz in weiß
  • ein Picknick am See
  • Eisessen mit meinem kleinsten Patenkind

 

Langweilig wird mir wie immer nicht, aber das wisst ihr ja längst. Wichtig ist nur das Gleichgewicht zu halten und sich gerade in stressigen Phasen auch viel Freude und Erlebnisse auf die gegenüberliegende Waagschale zu legen. Das gelingt mir mal besser und mal schlechter, aber solange ich dranbleibe, ist es genau richtig.

 

Und was steht in Eurem August so an?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.