Yogaworld Yogamesse in Stuttgart

 

Es ist April und April heißt in Stuttgart immer Frühjahrsmessen. Es dürfte also das vierte Mal sein, dass ich auf die Yogaexpa – mittlerweile Yogaworld – nach Stuttgart fahre und dort einen Nachmittag verbringe. Warum? Weil man da in einer anderen Welt ankommt, wenn man durch die Türen der Messe Stuttgart schreitet. Dort ticken die Uhren anders, die Gelassenheit schwebt durch die Luft und benebelt mich. Es riecht nach Räucherstäbchen und Yogamatten. Es erhallt der Klang von Vitamixgeräten und Klangschalen. Ganz schön cool, was so ne Atmosphäre mit mir machen kann. Die Yogaworld macht nach München traditionell im April in Stuttgart halt: vom 9. bis 12. April.

 

Alle meine Yogistar Yogamatten habe ich auf dieser Messe gekauft, mein Hut&Berg Dancer Pant von letztem Jahr trage ich noch immer und auch bei Govinda, Provamel und Kamah Yoga stehe ich ne gefühlte Ewigkeit am Stand. Vor zwei Jahren habe ich mein Ego zum Teufel geschickt und meine Aura fotografieren lassen. Spannend! Diese Messe ist farbenfroh, grenzenlos und mit vielen lächelnden Gesichtern gefüllt. Wer Lust hat, kommt in Sportklamotten und macht direkt bei einer Yogastunde mit. Und das Beste: die Slow Food Messe „Markt des guten Geschmack“ findet zeitgleich eine Türe weiter statt. Du kannst also mit einem gefüllten Kofferraum nach Hause gehen – wenn Du magst. Dein Auto ist mit den ganzen Eindrücken eh schon halbvoll.

 

Und falls Du am Donnerstag Nachmittag dort bist: Augen auf! Am Donnerstag schlendere ich nämlich durch die Messe und hole mir neue Eindrücke und Impulse. Ich freue mich über jeden, der mich erkennt und mit mir einen kleinen Plausch hält.

Sehen wir uns also in Stuttgart?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.