Hallo Mai

Ein alter geht, ein neuer kommt. Die Rede ist vom Monat. Der April hat dieses Jahr seinem Ruf alle Ehre gemacht und den Himmel ordentlich durcheinander gewirbelt. Schnee, Sonne, Regen, Sturm. Der April war ein bisschen wie Pipi Langstrumpf und hat einfach mal gemacht, was ihm gefällt. Ohne Regeln, ohne Logik, einfach bunt und durcheinander. So ähnlich lief auch mein April, denn er hatte nichts von dem, was ich im Vorfeld gedacht hatte. Er hatte nur eines für mich bereit: ein wildes Durcheinander mit zahlreichen Herausforderungen. Ich habe so gut wie nichts von dem umgesetzt, was ich geplant hatte, denn alles kam anders als ich es mir vorgestellt hatte. Das einzige was gestimmt hat: es war mein letzter Monat allein. Und das ist auch schon alles, was der Monat mit meinen Plänen, Ideen und Wünschen gemeinsam hatte. Mehr dazu in meinem kommenden Blogpost “Immer schön in Lösungen denken”.

 

Genug Zeit mit dem April verbracht, er ist vergangen und nun freuen wir uns einfach auf den Mai. 31 Tage neue Erlebnisse, Chancen und Möglichkeiten alles zu sein. Und noch nie in meinem Leben gab es einen Monat in dem nur eine einzige Sache vorhatte und den Rest einfach auf mich zukommen lasse. Ich habe diesen Monat keine Pläne sondern nur Wünsche. Wie viele davon wahr werden, gebe ich in eine andere Hand und lasse diese los.

 

Schon immer habe ich Wünsche und Ziele und habe Freude daran diese zu verfolgen. Nicht immer gehen sie in der Zeit, in der ich es mir vorstelle, in Erfüllung, aber immer arbeite ich daran, wenn ich es mir wünsche. Ich bin mein eigener Wunscherfüller, wenn es auch nur ein Schritt ist einem Wunsch näher zu kommen. Manche Wünsche reifen über Jahre und brauchen auch Jahre oder Jahrzehnte bis ich sie in die Realität bringen kann. Aber sie sind immer da und ich lasse sie nicht los. So lange sie noch immer mein Herz zum Singen bringen. Manche Wünsche verändern sich auch im Laufe der Zeit oder werden durch neue abgelöst. Den Colliehund, den ich mit zehn Jahren unbedingt wollte, steht heute nicht mehr auf meiner Liste. Das Leben mit einem Hund jedoch noch immer. Und irgendwann passt dieser Wunsch vermutlich auch zu meinem Leben.

 

Und was ist diesen Monat? Was ist mit diesem Mai? Es gibt nur einen Plan, den ich für diesen Monat fest verfolge:

ein gesundes Kind auf die Welt zu bringen.

 

End of Story. Das ist der einzige Plan, den ich diesen Monat habe. Und alles andere lasse ich los und bunt und ungeplant auf mich zukommen.

 

 

3 thoughts on “Hallo Mai

  1. Liebe Sue,

    ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass dein Wunsch in Erfüllung geht! Das ist echt der schönste Wunsch, den man haben kann – ich drücke euch ganz fest die Daumen ♥

    Alles Gute!

  2. Das ist der BESTE Plan überhaupt! Und ich wünsche Dir nicht nur dass dieser in Erfüllung geht sondern auch dass die Zeit bis dahin so gut und schmerzfrei wie irgend möglich wird!

    Alles Liebe!
    Kristin

  3. Ich drücke alle Daumen und freue mich jetzt schon auf die Whatsapp danach und darauf, euren Champ das erste Mal in den Armen zu halten. You go Roomie.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>