Ausmalen für Erwachsene

Ausmalen für Erwachsene klingt auf den ersten Blick etwas komisch, das gebe ich zu. Schließlich sind wir keine fünf mehr als Ausmalen zu unserer Lieblingsbeschäftigung gehörte. Daher ist es jetzt an der Zeit alle Vorurteile beiseite zu legen und einfach weiterzulesen. Keine Angst, es geht nicht um Malen nach Zahlen. Aus dem Alter sind wir definitiv raus. Es ist viel besser und wirklich für jeden geeignet. Egal ob Du eine Meisterkünstlerin bist oder außer Strichmännchen nichts Vernünftiges auf ein Blatt Papier zeichnen kannst. Denn worum es hierbei nicht geht ist Leistung. Ist das nicht toll? Wir können kreativ sein und das ohne Leistungsanspruch. Für mich ist das ein blanker Gegensatz. Aber – ja, aber – ich habe mich selbst eines besseren belehrt. Denn ich habe es ausprobiert und bin so begeistert, dass ich das mit Dir teilen möchte. Und nur weil ich heute erwachsen bin, heißt das nicht, dass Ausmalen nicht mehr alterstauglich ist. Erlaubt ist schließlich was Spaß macht. Und es macht Spaß!

 

Ausmalen für Erwachsene: die Basics

Für die Basics brauchst Du nicht ins nächste Spielwarengeschäft düsen. Du suchst auch nicht nach einem Karton mit dem blauen Ravensburger Eck (falls Ravensburger jetzt mitliest, das ist noch eine Marktlücke für euch). Du machst genau zwei Sachen: 1. Du gehst auf direktem Weg in die nächste Buchhandlung oder klickst Dich 2. durchs Internet. Das erste und wichtigste was Du zum Ausmalen brauchst ist nämlich eine Vorlage. Und davon gibt es jenseits der Biene Maja und Lillifee Motive so einiges für Erwachsene. Ich war selbst ganz erstaunt. Total verliebt habe ich mich in die Zen-Reihe. Ich habe das Zen Inspiration Malbuch. Darin enthalten sind Mandalas und Ornamente zum Ausmalen. Mit knapp fünf Euro finde ich das – im Vergleich zu manch einem Kindermalbuch – recht günstig. Denn da ist wirklich was drin. Genauer gesagt 50 Zeichnungen.

Neben meinem Malbuch, steht als nächstes dieses tierische Malbuch auf meiner Wunschliste und das hier ist doch schon vom Titel her ein Winner, oder? Malbücher für Erwachsene scheinen im Kommen zu sein. Und wir sind direkt vorne mit dabei.

 

Ein tolles Ausmalbuch für Erwachsene - da kommt man so richtig runter.

 

 

Dann benötigst Du als Zweites nur noch Ausmaleuquipment. Zum Ausmalen kannst Du Filzstifte, Wachsmalstifte oder Holzstifte nehmen. Ich male total gerne mit den Stylefile Marker, die günstiger sind als die bekannten Copic Stifte. Ich habe das 12-er Set in der Farbe Main A. Der einzige Nachteil ist, dass das Papier meines Zen Inspiration Malbuchs nicht so dick ist und die Stifte leider durchdrücken. Schön aussehen tut es aber trotzdem.

 

Ein tolles Ausmalbuch für Erwachsene - da kommt man so richtig runter.

 

Daher empfehle ich alternativ Buntstifte, mit denen klappt es auch super. Ich benutze diese Holzbuntstifte von Faber-Castell. Und musste mir letzte Woche einen Spitzer dazu kaufen, weil ich den irgendwie aus meiner Schulzeit nicht mitgenommen habe. Den brauchst Du nämlich auf jeden Fall! Und wenn Du wie ich keine Kinder im Haus hast, kannst Du Dir das auch nicht aus der Stiftetasche Deiner Kids mopsen.

 

Ein tolles Ausmalbuch für Erwachsene - da kommt man so richtig runter.

 

Ausmalen für Erwachsene: ein Ent-Stresser im Alltag

Zum Ent-Stressen nach einem Arbeitstag hilft mir immer Sport, Natur oder Yoga. Entweder um mich richtig abzureagieren und die überschüssige Energie rauszulassen oder um mich zu entspannen. Das waren bisher meine drei Asse. Nun habe ich einen vierten: das Ausmalen von schönen Mandalas und Illustrationen. Gerade Mandalas wird nachgesagt, dass sie eine beruhigende Wirkung haben. Da die Motive immer auf einen Mittelpunkt konzentriert sind, wird unser Auge auf das Zentrum gelenkt, was entspannend wirkt. Und das Beste: es reichen schon fünf bis zehn Minuten pro Tag um zu entspannen und neue Kraft zu tanken. Und in dieser Zeit schaffe ich gar keine ganze Seite. Ich nehme mir immer einen Kreis vor und mache so lange wie ich Lust habe.

Da ich zu der Kategorie Perfektionist gehöre, ist es für mich eine kleine Herausforderung in der Freizeit Dinge ohne Leistungsanspruch zu machen. Gerade bei kreativen Projekten fällt es mir schwer, da ich mich selbst bewerte. Doch mit dem Ausmalen ist das ganz anders: irgendwie passen immer alle Farben zusammen und das Mandala sieht im Zusammenspiel hübsch aus. Ich muss gar nicht groß darüber nachdenken sondern kann den Stift einfach kreisen lassen. Ich wähle meine Stiftfarbe auch nicht bewusst aus, sondern greife ganz intuitiv nach einer Farbe und verwende diese. Das tut mir gut und macht meine innere Jury mundtot.

 

Und was ich jetzt direkt mache ist klar, oder? Weiter ausmalen. Und vorher noch schnell die Stifte spitzen.

 

12 thoughts on “Ausmalen für Erwachsene

  1. Hallo Sue,
    das Thema scheint gerade wohl in aller Munde zu sein, denn ein Ausmalbuch für Erwachsene von Johanna Basford, einer englischen Künstlerin, sorgt gerade für Furore:
    http://mom.brigitte.de/haben-wollen/malbuch-fuer-erwachsene-1240482/

    Ich habe auch schon überlegt, es mir zu kaufen. Einzig schade finde ich, dass die Blätter nicht lose sind, so dass man das Endergebnis vielleicht auch aufhängen könnte…!

    Liebe Grüße,
    Dominique

    • Hallo Dominique,
      danke für den Link. Das Buch “Secret Garden” hatte ich auch schon in der Hand aber ich muss gestehen, da war mir auf der Seite zu viel los. Ich wollte es etwas ruhiger. Aber ich finde es toll, dass es so viele unterschiedliche gibt und damit für jeden was dabei ist. Kopiere Dir doch die Seiten, die Dir gefallen und male sie dann aus. Dann kannst Du sie auch rahmen und aufhängen. Kam mir gerade so in den Sinn :-)

      Alles Liebe
      sue

    • Hallo, gerne mache ich euch auf die MALEMAL Ausmalplakate aufmerksam, die meine Eltern in den 1980er Jahren entwickelt haben. Ich habe vor kurzem damit begonnen, diese wieder zu verteiben, da ich finde, dass sie einen Zauber besitzen, den man heutzutage nur noch selten findet. Menschliche Striche ohne computergenerierte Perfektion, Fantasie und eine Gelegenheit gemeinsam erholsame Stunden beim Ausmalen und Plaudern zu verbringen.
      Wer sich unser Angebot ansehen möchte, findet hier den Link:
      http://malemal.de/
      Grüße
      Jannis Friederich

  2. Ich hab letzte Woche in einem Buchladen solche Mandala-Bücher gesehen und mich schon sehr gewundert, seit wann das denn Trend ist.
    Die Idee finde ich schön und die Bücher auch total hübsch. Vielleicht sollte ich mir auch mal eins kaufen. :)

    • Ja, die scheinen gerade irgendwie “in” zu sein. Ich finde es wirklich schön und irgendwie gefällt das auch meinem inneren Kind ganz gut. :-)

  3. In einem Autobahnshop in Italien habe ich ein Colouring Book, Anti Stress enttdeckt.
    Zu Musik, Radiosendungen eine super “unnütze” Beschäftigung! Es macht so viel Spass. Jedesmal entsteht ein kleines, farbenprächtiges Kunstwerk. Das habe ich gemacht!???
    So gut, so einfach, wohl eine der kostengünstigsten Antistresstherapien?
    Viel Spass!
    Ein 67 jähriges “Kleinkind”

  4. Danke für diesen informativen Artikel. Da ich und meine Partnerin selbst sehr gern Mandalas malen und dies auch lehren freut es uns wenn andere diese Leidenschaft teilen :-). Wer Lust hat selbst ein Mandala zu malen, kann dies bei uns lernen, entweder in einem Online Malkurs auf http://mandala-malen.de , oder Du besuchst uns in einem unserer Malworkshops. Alles Gute Karsten “Raul Falco”

  5. Ich als 43 jährige male auch immer noch gerne aus, schön da mal einen Artikel zu zu finden, so dass man sich weniger albern vorkommt, danke dafür :) Hab mir dazu auch neulich noch neue Stifte gekauft, die ich euch fleißigen Malern und Malerinnen gerne ans Herz legen möchte, und zwar die Staedtler Noris Club Set mit 24 Farben (kann man zum Beispiel hier kaufen (http://buntstifte.net/). Ganz tolles Malgefühl und wenn man Lust hat, eignen sie sich auch ganz wunderbar zum Zeichnen :).

  6. Sehr interessantes Thema.
    Ich dachte zunächst auch, dass mir so etwas sicher nicht gefallen wird.
    Aber wenn man es erst einmal ausprobiert, ist es gar nicht so schlecht wie gedacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>