Körperumfang messen ohne Hilfe

Unser Körper ist ein Garten und unser Wille der Gärtner.

– William Shakespeare

 

Man liest es immer wieder. Wenn man abnehmen möchte, sollte man sich nicht nur auf die Aussage der Körperwaage verlassen sondern auch den Körperumfang messen. Denn oft tut sich einiges mehr beim Umfang als bei der Kilogrammanzeige auf der Waage. Ich habe – bedingt durch die #100days Challenge – öfters meinen Körperumfang gemessen und immer wieder festgestellt, dass das Umfangmessen mit Maßband ohne Hilfe fast unmöglich ist. Man braucht einfach einen Zweiten, der einem das Band anlegt (gerade beim Oberarm messen ist das alleine eine unmögliche Herausforderung) und abmisst. Da mich das einfach stört und ich nicht ständig jemanden um mich herum habe, der mir zur Hilfe eilt, habe ich mich auf die Suche nach Abhilfe gemacht. Und mittlerweile kann ich Euch sagen: Körperumfang messen ohne Hilfe geht! Denn es gibt tatsächlich ein Maßband, das dies möglich macht. 

Und weil ich so begeistert bin, zeige ich Euch das natürlich! Damit gibt es nämlich keine Ausreden mehr, dass man den eigenen Körperumfang ohne Hilfe nicht messen kann. Kann man nämlich doch! Gefunden habe ich dieses tolle Maßband bei Amazon. Was man vermutlich nicht braucht, das Band aber dennoch integriert hat, ist  ein BMI-Kalkulator. Das Rädchen einfach mit der Körpergröße aufs aktuelle Gewicht drehen und schon sieht man den dazugehörigen BMI. Das kann ab und an aber auch ganz praktisch, auch wenn das Thema BMI sehr kontrovers gehandelt wird.

Am Bandende des Maßbandes ist eine Schließe angebracht mit der es möglich ist diese am Band einzuhaken sobald man es angelegt hat. Das Ablesen des Umfangs ist so auch kinderleicht. Für mich war es definitiv die Entdeckung schlechthin, denn mit einem einfachen Schneidermaßband kam ich alleine nicht zurecht. Wenn ihr also auch nach so etwas lange gesucht habt, dann hängt die Suche jetzt an den Nagel, denn ich hab’s gefunden!

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>